Focus Stacking & Supermoon

Am letzten Sonntag habe ich mich mal am Thema „Focus Stacking“ versucht. Dabei werden mehrere Aufnahmen mit identischem Ausschnitt und unterschiedlichem Fokus per Software in ein Bild „gerechnet“. Das Tulpen-Motiv war dafür schon ziemlich anspruchsvoll. Im ersten Versuch wurden 5 Aufnahmen mit dem Sigma EX 105mm f2,8 DG OS HSM Macro gemacht und anschließend mit Focus Stacker (MacApp) zusammengefügt. Das Resultat ist sicher nicht perfekt, aber bin ganz zufrieden. Auch Lightroom und Photoshop bieten diese Funktion, hier waren die Ergebnisse aber deutlich schlechter.

Zudem wurden in der Supermond-Nacht vom 26. auf den 27. April einige Bilder gemacht (bis in die Morgenstunden – Schlaf war in der Nacht irgendwie nicht möglich). Hierfür wurde das Sigma 150-600mm f5-6,3 DG OS HSM | Contemporary gewählt. Die Detailaufnahme ist ein 600mm-Ausschnitt und wurde in Lightroom angepasst sowie anschließend mit Topaz Sharpen AI leicht nachgeschärft – diese Software liefert im Gegensatz zu Lightroom und Photoshop deutlich bessere Ergebnisse.

Silence

Ja, die letzten Monate war es ziemlich ruhig hier im Blog. Aber heute nutze ich den regnerisch/stürmischen Aprilwetter-Feiertag mal für ein längst fälliges Update. Denn natürlich wurde zwischendurch weiterhin der Sensor von iPhone, EOS sowie „Nachwuchs“ DJImini2 belichtet ;)… sei es der winterliche Februar, vereinzelte Sonnensterne, spezielle Nachthimmel oder die ersten Panoramen mit der neuen Drohne (diese sind, bedingt durch ein noch fehlendes 360° WordPress-Plugin, aktuell hier zu finden: https://360.langemeyer.net – 26. März „Schwarzer See“ und 01. April „Stichkanal“).

In diesem Sinne .. Frohe Ostern und viel Spaß mit den Bildern der letzten Monate (Zeitraum 17. Januar bis 03. April; neuste Aufnahmen oben).

Zudem gab es gestern noch eine Verlinkung der NOZ durch ein zugesandtes Oster-Leserfoto bei Instagram:


Scroll Up