Flashback 2019

In diesen Tagen schwelge ich des Öfteren in vielen Erinnerungen an meinen Urlaub 2019. Vor ziemlich genau einem Jahr habe ich mir einen lang ersehnten Traum erfüllt – eine Reise nach New York inkl. Kreuzfahrt; startend aus der Stadt, die niemals schläft. Es war der bisher unbeschreiblichste Urlaub überhaupt .. mit unzähligen & unvergesslichen Momenten, sowie neu geschlossenen Freundschaften. 17 Tage auf der anderen Seite vom Atlantik. Oder als Vermesser; aus UTM Zone 32 in die Zonen 17 & 18 :D.

Einige Bekannte und auch Kollegen meinten im Vorfeld, wieso man denn solch einen Trip allein machen will. Nun ja, weil man als Alleinstehender grundsätzlich die Möglichkeit hat und ich sowieso ein relativ offener Mensch bin und gerne die Welt „auf eigene Faust“ erkunde.
Sprachbarrieren gab es auch keine; dafür reichen meine Englischkenntnisse, welche dank einer dreijährigen Weiterbildung im ersten Schuljahr 2015 noch aufgefrischt wurden, locker aus.

Knapp ein Jahr nach diesem Trip kann ich nur sagen: Wahnsinn, wie sich die Welt um uns herum seitdem verändert hat – Stichwort Corona. Am 12. September 2019 bin ich von Frankfurt nach New York geflogen – ein Jahr später wäre allein dieser Flug gar nicht möglich gewesen. Aber wir werden auch diese schwierige Zeit überstehen.

Und somit blättere ich noch etwas in meinem 117seitigen Fotobuch und versetze mich nochmal auf die andere Seite vom Teich .. in eine so schöne Zeit „damals“.